• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_01.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_02.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_03.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_04.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_05.jpg

Neues Leder-Cockpit

Unser Dimona OE-9414 wurde mit neue Sitzbezüge sowie mit einer Cockpit - Tapezierung aus Leder ausgestattet.

Dimona

Thomas Gestbauer, der u. a. den Beruf des Sattlers erlernte, nähte für unsere Dimona neue, bequeme Leder-Sitzbezüge sowie tapezierte Teile des Cockpits mit Leder.

So wurde am 3. Jänner 2015 die neu ausgestattete Dimona von Thomas Gerstbauer und Gerhard Schweiger (v.l.n.r) "enthüllt" und den anwesenden Vereinsmitgliedern im Rahmen einer kleine Feier präsentiert.

 zu den Fotos ---->>>>>

Prosit 2016

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern und Flugsportfreunden ein unfallfreies Jahr 2016 sowie Glück und Gesundheit !

Ziellandewettbewerb 2015

Den Nationalfeiertag würdig begangen haben die Mitglieder des Segelflug-Sportklubs Mariazell mit der Austragung des diesjährigen Ziellande-Wettbewerbes.

Bei traumhaftem Herbstwetter versuchten insgesamt elf zusammengeloste Teams, mit dem doppelsitzigen Segelflugzeug ASK 21 möglichst nahe am Zielpunkt stehen zu bleiben, wobei die Bremse im 30m-Bereich nicht mehr betätigt werden durfte.

Den souveränen Sieg holte sich das Duo Heimo Demmerer/Mario Rantschl, welche mit der Gesamtdistanz (zwei Landungen wechselweise) von nur  5,00 m einsame Spitze war.

Beste Stimmung herrschte bei der abendlichen Siegerehrung, die auch durch die Anwesenheit einiger älterer Fliegerkameraden und deren Angehörigen ausgezeichnet wurde. Obmann Wilhelm Wohlmuth, der mit Gattin Sonja ein perfektes Buffet organisiert hatte, gab in einem kurzen Rückblick seiner Freude über die heurige Flugsaison Ausdruck.

 

Rang 1. Pilot 2. Pilot 1. Distanz 2. Distanz Gesamt
1 Rantschl Mario Demmerer Heimo 3,00 m 2,00 m 5,00 m
2 Ofner Manfred Ofner Manfred 6,67 m 8,60 m 15,27 m
3 Schuster Karl Fuchs Peter 10,45 m 5,60 m 16,05 m
4 Frühwirt Gerd Frühwirt Gerd 10,35 m 10,38 m 20,73m
5 Wohlmuth Willi Scheickl Gerald 3,12 m 21,73 m 24,85 m
6 Feischl Dominik Papst Patrik 25,20 m 3,25 m 28,45 m
7 Kirchberger Lukas Feischl Richard 0,80 m 28,22 m 29,02m
8 Nolz Herbert Lasinger Kurt 24,85 m 13,70 m 38,85 m
9 Eibenberger Josef Dietl Ernst 41,50 m 6,55 m 48,05 m
10 Papst Christian Gerstmayer Peter 5,05 m 49,29 m 54,24 m
11 Schweiger Gerhard Schwarz Werner 81,20 m 19,22 m 100,42 m
12 Steurer Günther Schrefel Werner 68,95 m 32,40 m  101,35 m

 

Zur Bildgalerie --->

Föhn-Wellenflüge 2015

In der Zeit von 1. bis 3. Oktober gab es über dem Hochschwabgebiet gute Bedingungen für Segelflüge in der "Föhn-Welle". Während der Flugzeugschlepp bis zum Ausklinken sehr turbolent ist, fliegt es sich in der Föhnwelle - obwohl die Windgeschwindigkeiten hoch sind - ruhig. Flughöhen von 5.000 m und mehr sind mit den Segelflugzeug zu erreichen - Sauerstoff für den Piloten ist mit an Bord. Die Fotos sind von Robert Zinnecker sowie von Gerhard Schweiger (onboard).

Weitere Fotos finden Sie hier ---->>> Link

   

Webcam LOGM  

Webcam Flugplatz LOGM
   

Wetter am Flugplatz