• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_01.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_02.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_03.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_04.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_05.jpg

Ziellandewettbewerb 2017

Mit einigem Wetterglück konnte der diesjährige Ziellandewettbewerb des Segelflug-Sportklubs Mariazell am Samstag, 23.9., programmgemäß durchgeführt werden. Nach mehreren Regentagen präsentierte sich zwar die Flugplatzwiese ziemlich feucht, dennoch gab es reguläre – wenn auch schwierige - Bedingungen.

Geflogen wurde wie üblich mit der doppelsitzigen ASK 21, wobei sich die zusammengelosten Piloten im vorderen Sitz abgelöst haben. Flugschüler bzw. Nicht-Scheininhaber wurden von einem Fluglehrer begleitet. Das Bremsen innerhalb einer 30m-Zone war verboten; gewertet wurde die Entfernung zum Zielpunkt (Stehenbleiben).

Das Ergebnis zeigte durchaus Überraschungen, einige Favoriten landeten im geschlagenen Feld. Die beste Landung  gelang Dominik Feischl mit einer Entfernung von nur 98 cm, der sich damit zusammen mit seinem Partner Friedrich Kellner den Wanderpokal sicherte.

Höhepunkt des Tages war nach der abendlichen Siegerehrung im Vereinsraum im Flugplatzgebäude aber die Geburtstagsfeier von Obmann Wilhelm Wohlmuth, der anlässlich seines „Sechzigers“ für ein gelungenes Buffet sorgte. Obmann-Stellvertreter Heimo Demmerer würdigte dabei dessen  enorme  Leistungen für den Verein.

 

Rang Team 1. DG. 2. DG. Gesamt
           
1 Friedrich Kellner  Dominik Feischl 6,60 0,98 7,58
2 Andreas Fuchs Andreas Fuchs 2,55 8,87 11,42
3 Gerd Frühwirt Gerd Frühwirt 4,52 9,05 13,57
4 Stanislaw Pasierski Josef Eibenberger 18,19 1,22 19,41
5 Manfred Ofner Manfred Ofner 5,86 14,04 19,90
6 Werner Schrefl Wilhelm Wohlmuth 29,75 2,12 31,87
7 Heimo Demmerer Christian Demmerer 21,30 11,70 33,00
8 Kurt Lasinger Friedel Storka 22,34 13,32 35,66
9 Karl Schuster Werner Schwarz  34,20 3,87 38,07
10 Peter Fuchs Michael Votova 24,28 16,87 41,15

Segelflugstaatsmeisterschaften 2017

Sämtliche Fotos sind über nachfolgenden Link abrufbar.  --->>>> zu den Fotos

 

Hingewiesen wird, dass diese Fotos nur für private Zwecke genutzt werden dürfen. Das Copy-Right liegt beim Segelflugsportklub Mariazell !

Segelflugstaatsmeisterschaften 2017

Der sechste und zugleich letzte Wettbewerbstag der Segelflug-Staatsmeisterschaften am 8. Juli 2017 brachte neue Tagessieger. In der Standardklasse überraschte der Waldviertler Martin Schwab, den Staatsmeisterschaftstitel holte sich David Richter-Trummer vor Herwig Wagner – zwischen den beiden liegt der Schweizer Junior Mike Hürlimann.

Der Tagessieg in der 15m-Klasse ging an den Tiroler Michael Rass, überlegener Staatsmeister hier wurde der Oberösterreicher Eduard Supersperger vor seinem Vereinskameraden Friedrich Hofinger.

Die 18m-Klasse hat am letzten Wettbewerbstag pausiert, in der Gesamtwertung war Welt- und Europameister Wolfgang Janowitsch nicht zu schlagen. Rang zwei geht an Bernhard Leitner vor Werner Amann.

Großer Pechvogel der Offenen Klasse war am Schlusstag Sebastian Eder. Bisher deutlich in Führung liegend musste er diese am letzten Wettbewerbstag an Guido Achleitner abgeben und sich mit Rang zwei begnügen. Dritter in der Gesamtwertung wurde Sven Kolb, den Tagessieg holte sich Martin Embacher.

Mit einer würdevollen Siegerehrung  – musikalisch umrahmt von einer Bläsergruppe – gingen die diesjährigen Segelflug-Staatsmeisterschaften zu Ende. Aeroclub-Präsident Michael Feinig und Bundessektionsleiter Michael Gaisbacher hoben in ihren Grußworten den sehr spannenden, unfallfreien Verlauf hervor. Die sechs Wettbewerbstage waren anspruchsvoll, die Piloten bewiesen dabei jedoch das hohe Niveau des österreichischen Segelflugsports.

Sieger der 18-Meter Klasse

Die Sieger der 18-Meter-Klasse: vlnr: Werner Amann, Wolfgang Janowitsch, Bernhard Leitner

Sieger 15-Meter Klasse

Die Sieger der 15-Meter Klasse: vlnr: Friedrich Hofinger, Eduard Supersperger, Michael Rass

Sieger der Standardklasse

Die Sieger der Standardklasse: vlnr.: Herwig Wagner, David Richter-Trummer, Martin Schwab

Sieger Offenen Klasse

Die Sieger der Offenen Klasse: vlnr.: Sebastian Eder, Guido Achleitner mit Copilot und Sven Kolb

Segelflugstaatsmeisterschaften 2017

Als äußerst selektiv erwies sich der fünfte Bewerbstag der Segelflug-Staatsmeisterschaften 2017 – nur 14 der 45 Gestarteten vollendeten die Aufgabe über rund 400 km. Wechselnde Bedingungen beim Abflug, starker, böiger Wind und Abschattungen stellten die Piloten vor eine große Herausforderung.  Letztlich setzten sich jedoch die Favoriten durch.

In der Standardklasse konnte David Richter-Trummer mit seinem zweiten Tagessieg seine Gesamtführung ausbauen, das Micheldorfer Duo Eduard Supersperger und Friedrich Hofinger war in der 15m-Klasse wieder einsame Spitze.

Und auch in der 18m-Klasse gab es das gewohnte Bild: Welt- und Europameister Wolfgang Janowitsch erflog den dritten Tagessieg en suite und liegt auch in der Gesamtwertung mit deutlichem Abstand voran.

Für Spannung hingegen sorgte Guido Achleitner in der Offenen Klasse, der mit seinem Tagessieg den Abstand zum Gesamtführenden Sebastian Eder nun knapp auf den Fersen ist.

Der letzte Wettbewerbstag am Samstag, 8. Juli verspricht jedenfalls nochmals ein spannendes Rennen. Nach Auswertung der Resultate wird die Siegerehrung abends im Hangar am Flugplatz Mariazell erfolgen.

 

---->>>> zum Ergebnis

Empfang in Niederöblarn

Gerhard Schweiger wurden in Niederöblarn bei seiner Außenlandung freundlich in Empfang genommen ;-)

   

Webcam LOGM  

Webcam Flugplatz LOGM
   

Wetter am Flugplatz  

   

OGN-Live Track  

OGN-Live-Track

zum Öffnen Karte anklicken !