• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_01.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_02.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_03.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_04.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_05.jpg

Jonker JS 3 - Probefliegen

Am 20. Oktober 2019 gab es am Flugplatz Mariazell die einmalige Gelegenheit, ein Segelflugzeug der neuersten Generation – die JONKER JS 3 Rapture–Probe zu fliegen. Dazu konnte Heimo Demmerer, Obmann vom USFC Mariazell Uys Jonker  -  CEO von JONKER Sailplanes und Katrin Senne - amtierende Frauen-Weltmeisterin im Segelflug begrüßen. Fünf kaufinterresierte Piloten fanden sich am Flugplatz Mariazell ein, um die JS 3 in der 18m-Version zu fliegen. Die JS 3 von Katrin Senne in der 15m-Version im „Martini“-Design konnte am Boden begutachtet werden.

Heimo Demmerer & Uys Jonker

Mit einer spektakulären Flugvorführung mit der JS 3 von Katrin Senne zeigte Uys Jonker die Leistungsfähigkeit des Flugzeuges.

 

Stefn & Uys Jonker

Besonders erfreut war Uys, als Stefan S. ihm eine selbst gebackene Sachertorte mit dem Firmen-Logo von Jonker Sailplanes überreichte.

 

--->>>  zu den Bildern

Ziellandewettbewerb 2019

Bei wolkenlosem Herbstwetter wurde am 12. Oktober 2019 am Flugplatz Mariazell der vereinsinterne Ziellande-Wettbewerb ausgetragen.

Geflogen wurde mit der doppelsitzigen ASK 21, wobei sich die zusammengelosten Piloten im vorderen Sitz abgelöst haben.  Nicht-Scheininhaber wurden von einem Fluglehrer begleitet. Das Bremsen innerhalb einer 30m-Zone war verboten; gewertet wurde die Entfernung zum Zielpunkt (Stehenbleiben). 19 Piloten stellten sich dem Wettbewerb.

Als Sieger konnten sich Friedrich Kellner mit seinem Partner Paul Kirchberger mit einer Gesamt-Entfernung von 8,70m den Wanderpokal sichern. Die beste Landung  gelang Ernst Schrefel mit einer Entfernung von nur 1,80 cm. 

Die Siegerehrung wurde bei lauen Temparaturen auf der Terasse des Flugplatzgebäudes von Obmann Heimo Demmerer und Segelflug-Referent Josef Eibenberger vorgenommen.

 

Rang

Pilot 1

 

Pilot 2

 

Landung 1

Landung 2

Gesamt

1

Kellner

Friedrich

Kirchberger

Paul

4,60

4,10

8,70

2

Eibenberger

Josef

Demmerer

Heimo

15,40

7,10

22,50

3

Feischl

Richard

Schrefl

Ernst

21,90

1,80

23,70

4

Schuster

Karl

Nolz

Herbert

24,30

15,00

39,30

5

Steurer

Günter

Dielt

Ernst

22,30

20,60

42,90

6

Wohlmuth

Wilhelm

Demmerer

Christian

44,00

26,20

70,20

7

Schwarz

Werner

Fuchs

Peter

55,80

17,60

73,40

8

Klopf

Roland

Parsiersky

Stanislav

34,10

63,30

97,40

9

Rauth

Helmut

Votava

Michael

69,10

37,30

106,40

               
               

1

Frühwirth

Gerd*

Frühwirth

Gerd*

1,40

1,40

2,80

 

*Silberlöwenwertung

         

Sieger Ziellanden 2019

JS 3 - Probefliegen

 

JS 3

 

Haben sie sich schon immer mal gewünscht eine JS3 Rapture, den Traumflieger der neuen 15m / 18m Klasse Generation, Probe zu fliegen?

Dann haben sie am 20.10.2019 in Mariazell (Österreich) die Möglichkeit dazu!

 

Lukas Kirchberger ist Österreichischer Jugend-Bundesmeister 2019

Mit 20 Teilnehmern war das die umfangreichste Junioren-Meisterschaft aller Zeiten.Mit dabei war auch eine junge Dame.

Mit Platz 1 für Lukas Kirchberger und Platz 2 für Sebastian Pöchlauer (USFC Wörschach) endeten die Meisterschaften nach mehr als 11.000 geflogenen Kilometern aller Teilnehmer.

Der austragende Verein schuf hervorragende Bedingungen. Interessanter Weise siegten 2 ausgesprochene "Gebirgsflieger" im Flachland.

Weiterlesen: Lukas Kirchberger ist Österreichischer Jugend-Bundesmeister 2019

   

Webcam LOGM S  

Webcam Flugplatz LOGM
   

Webcam LOGM N  

Webcam Flugplatz LOGM N
   

Wetter am Flugplatz  

   

OGN-Live Track  

OGN-Live-Track

zum Öffnen Karte anklicken !