• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_01.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_02.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_03.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_04.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/header_05.jpg

Segelflugstaatsmeisterschaften 2017

Stimmungsvolle Regenbögen am Flugplatz Mariazell - morgen, Freitag, 30. Juni 2017 stehen bei entsprechender Witterung Trainingsflüge an.

 

Segelflugstaatsmeisterschaften 2017

Die ersten Teilnehmer sind bereits am Flugplatz Mariazell eingetroffen und konnten schon ein paar Trainingsflüge absolvieren. Spektakulär war am Mittwoch Abend das Eintreffen der EB 29 - erfolgte doch die Überstellung des Seglers nicht mit dem Anhänger sondern im Schlepptau mittels Schleppflugzeug von Schärding nach Mariazell.

Die EB 29 hat eine Spannweite von 28 Meter und fliegt in der Offenen Klasse.

 

Auf Grund der Wetterlage könnte es weitere Trainingsflüge am Freitag geben.

 

 

Open Glider Network

Rechtzeitig vor Beginn der Staatsmeisterschaften 2017 wurde am auf der Mariazeller Bürgeralpe für die Visualisierung der in der Luft befindlichen Flugzeuge, die mittels FLARM* ausgestattet sind, eine OGN**-Empfangsantenne angebracht. Damit können Flugzeuge, die in der OGN-Datenbank registriert sind, auf einer Karte "LIVE" am Computer beobachtet werden.

*FLARM: Kollisionswarngerät für Segel(Flugzeuge)  --> LINK

**OGN: Open Glider Network  ---> LINK

Segelflugstaatsmeisterschaften 2017

In der Zeit von 30. Juni bis 8. Juli 2017 finden am Flugplatz Mariazell die Staatsmeisterschaften im Segelflug statt.  Ausgetragen wird diese Meisterschaft in allen Klassen (Club-, Standard-; 15-Meter-, 18-Meter-; Offene- und Doppelsitzerklasse). Somit wird es bei diesen Meisterschaften Segelflugzeuge mit einer Spannweite von bis zu 28m Spannweite zu sehen geben. Es werden um die 50 Piloten an dieser Meisterschaft teilnehmen.

Neben dem amtierenden Europameister in der 20-Meter Klasse - Wolfgang Janowitsch, fliegen von unserem Verein Gerhard Schweiger mit einem Ventus und Lukas Kirchberger mit seiner LS 7 mit.

Besonders spannend werden wieder die Ziel-Linienen-Überflüge der Piloten bei der Rückkehr der jeweiligen Tagesaufgabe sein.

Die bereits gemeldeten Piloten finden Sie hier ->   Link zum Wettbewerb

   

Webcam LOGM  

Webcam Flugplatz LOGM
   

Wetter am Flugplatz  

   

OGN-Live Track  

OGN-Live-Track

zum Öffnen Karte anklicken !